Waldorf – Quantum MK2

5.061,00  inkl. MwSt.

SKU: 252219Categories: ,

Nicht vorrätig

Marke

Waldorf

EAN

4260126380998

Waldorf – Quantum MK2

5.061,00  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Die legendäre Synthesizer-Technologie des Waldorf Quantum – jetzt mit neuen Features.

Wie beim Iridium Keyboard, verfügt nun auch der Quantum MK2 über eine neue FATAR TP/8SK-Tastatur mit 61 halbgewichteten anschlagdynamischen Tasten und polyphonem Aftertouch.

Während sich bei monophonem Aftertouch die Modulation auf alle gespielten Töne gleichermaßen auswirkt, bietet der polyphone Aftertouch eine gezielte, individuelle Steuerung einzelner Noten.

So kann beispielsweise das Verhalten der Hüllkurven oder die Tonhöhe der Oszillatoren sehr feinfühlig moduliert werden, was dem Spieler völlig neue Ausdrucksmöglichkeiten bietet.

Der interne Flash Speicher wurde ebenfalls erweitert. Beim Quantum MK2 stehen nun 59GB für die Sample-Verwaltung zur Verfügung.

Die Flexibilität, die von den leistungsstarken Oszillatoren des Quantum und ihrer Interaktion untereinander ausgeht, ist einfach atemberaubend. Noch nie war es möglich, mit einem Synthesizer eine so große klangliche Bandbreite zu erzeugen. Sie reicht von klassischen analogen Klängen mit präziser Sample-Wiedergabe über harsche oder animierte digitale Sounds bis hin zu Sound- und Sequenz-Clustern, wie sie sonst nur mit großen modularen Synthesizer-System oder modernen Plug-Ins möglich sind.

Die 3 Oszillatoren bieten jeweils fünf Syntheseformen:

  1. Die typischen Waldorf-Wavetables ergänzt um die Stärken unseres Nave Synthesizers: Sprachsynthese und das Erzeugen von Wavetables aus externen Audioquellen
  2. Klassische Synthesizer Wellenformen mit bis zu 8 verstimmten und chordalen Kopien für ultrafette Sounds direkt vom Oszillator
  3. Granular Sampler mit Multi-Sampling und traditionellem Sampling Modus
  4. Resonator Filterbank mit Multi-Sampling oder Klick/Noise-Anreger für neuartige und intuitive Klanggestaltung
  5. Neue Kernel-Synthese mit bis zu sechs Kernel-Operatoren pro Oszillator für Phase FM, True FM und Wavetablepositions-Modulation

Das ergonomische und intuitive Bedienfeld des Quantum unterstützt den Workflow eines Künstlers mit einer bisher nicht gekannten Eleganz. Die sorgfältig gewählte Anordnung von Aluminium Potis und Encodern umrahmen ein hochauflösendes Multi-Touch-Display. Die Waldorf besonderen Wert darauf gelegt, die Interaktion zwischen dem Display und den physischen Bedienelementen zu perfektionieren.

Um die funktionalen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Reglern zu verdeutlichen, werden alle wichtigen Regler einzeln von einer mehrfarbigen LED beleuchtet. So ist es bei komplexen Einstellungen und Modulations-Zuordnungen sofort ersichtlich, wo Parameter schnell und effizient angepasst werden können. Mit Hilfe des zentralen Touch-Displays können präzise Einstellungen mit Leichtigkeit vorgenommen werden, ähnlich wie bei der Verwendung eines modernen Computer-Tablets.

Quantum wurde von unserem engagierten Team in Deutschland entworfen und entwickelt. Alle wesentlichen Komponenten werden hier in Deutschland hergestellt und in Italien montiert. Dies ermöglicht es uns, Quantum mit einer unvergleichlichen Verarbeitungsqualität herzustellen.

Wir möchten diese Gelegenheit auch nutzen, um uns bei einer Reihe von erstklassigen Sounddesignern zu bedanken, die zu einem facettenreichen Werkssound-Set beigetragen haben:

Richard Devine, Howard Scarr, Reinhold Heil, BT, Matt Johnson, Joerg Huettner, Kevin Schroeder, Sascha Dikiciyan, Kurt Ader, Mike Huckaby, Thorsten Quaeschning u.v.m.

Ähnliche Produkte