24Bit/192kHz AD-Converter

Das  Analog/Digital-Wandlermodul 1090 ist ein optionaler Digitalausgang für entsprechend vorbereitete SPL-Geräte (siehe unten).

24Bit/192kHz AD-Converter

Herzstück ist ein 24-Bit-Wandlerbaustein mit Abtastraten von 32 bis 192 kHz. Sehr genaue Quartz-Oszillatoren gewährleisten eine saubere, jitterarme Masterclock. Die Wandlerkarte bietet einen S/P-DIF-Ausgang, der parallel als  Cinch- und als optischer Ausgang zur Verfügung steht. Die interne Abtastrate kann mit Schaltern auf 44.1, 48, 88.2 und 96?kHz eingestellt werden. Andere Abtastraten (32, 176,4 und 192?kHz) können nur mit einem externem Synchronisationssignal eingestellt werden. Sobald ein externes Synchronisationssignal anliegt, werden alle internen Oszillatoren abgeschaltet, um störende Interferenzen auszuschließen.
Eine aufwändige Spannungsstabilisierung versorgt den Wandler mit ausreichender, stabilisierter Spannung – die Basis für ein sauberes und klares Klangbild.
Die Eingangsstufe sorgt für einen denkbar kurzen Signalweg zum Wandlerbaustein. Großzügige Masseflächen auf beiden Platinenseiten reduzieren Störeinflüsse von außen und gewährleisten eine saubere Trennung von Analog- und Digitalkomponenten.

Technische Daten

  • Interne Abtastraten: 44.1/48/88.2/96 kHz
  • Zusätzliche externe Abtastraten: 32 kHz, 176,4 kHz und 192 kHz
  • Dynamikumfang: 112 dB(A-bewertet)
  • THD+N Ratio (@-1 dBFS/1 kHz):  0,0007%
  • Frequenzgang (48 kHz): 10 Hz-22 kHz, +/- 0.2 dB
  • Jitter (durchschnittlich, 700 Hz-100 kHz): ‹ 300 ps
  • Stoppbanddämpfung: -105 dB @48 kHz; -102 dB @96 kHz
  • 0 dBFS: = +15 dBu
  • Stromverbrauch +15 V: max. 115 mA
  • Stromverbrauch -15 V: max. 17 mA
  • Maße (B x H x T): 100 x 27 x 76 mm
  • Gewicht: 68 g

Die A/D-Wandlerkarte 1090 ist ein optionaler Digitalausgang für folgende SPL-Geräte

  • Frontliner
  • Channel One
  • Track One
  • Kultube
  • GainStation1
  • GoldMike MK2

Mehr Infos auf: www.spl.info